Schriftgröße kleiner normal größer

Kinderparade Hochfeld 2008: Kids von „Kulturarbeit mit Kindern" waren dabei

news206750 Kinder aus dem Duisburger Stadtteil Hochfeld ließen am 29. Mai Karnevalsstimmung aufkommen. In bunten Kostümen, mit Musikinstrumenten, bunt geschmückten Bollerwagen und viel guter Laune zogen die Jungen und Mädchen durch den Stadtteil. Den Zuschauern bot sich ein abwechslungsreicher Zug, so vielfältig wie die Menschen, die in vielen Ländern ihren Ursprung haben und in Hochfeld zusammen leben.

Mit dabei waren die Kids des ASB-Modellprojekts „Kulturarbeit mit Kindern". Sie trugen die phantasievollen Kostüme ihres kürzlich aufgeführten Kindermusicals „Der Held der See", das Anfang Mai 2008 in der Alten Feuerwache Hochfeld seine Premiere vor 300 begeisterten Zuschauern hatte.
Verschiedene Schulen und Kindergärten haben die Kinderparade Hochfeld vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um den Zusammenhalt im Stadtteil zu stärken und zu zeigen, wie man gemeinsam auch große Dinge stemmen kann. Und das Konzept geht ganz offensichtlich auf: Nicht nur die Kids, sondern auch die Erwachsenen erlebten einen ausgelassenen und einzigartigen Tag.
Fotos: Elisabeth Steinkuhl

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign