Schriftgröße kleiner normal größer

Noch einmal zum Alten Hafen Wismar

Am letzten Septemberwochenende konnte einem Bewohner unseres Seniorenzentrums am Annemarie-Renger-Weg 20, Herrn Rolf Rockenbach (76), durch die Unterstützung unserer Kollegen vom ASB aus Essen, noch einmal der Wunsch erfüllt werden, den Beisetzungsort seiner Ehefrau am Alten Hafen in Wismar zu besuchen.

Herr Rockenbach und seine Ehefrau haben sich über das gemeinsame ehrenamtliche Engagement kennen gelernt.

Sie teilten beide die Leidenschaft zum Schwimmen, der Herr Rockenbach in seiner Jugend sogar im Verein nachgegangen ist. Auch die gemeinsamen Urlaubsreisen wurden gerne an Seen und dem Meer verbracht.

Herr Rockenbach und seine Ehefrau waren 34 Jahre verheiratet, von denen Herr Rockenbach seine Ehefrau auf Grund ihrer Parkinson-Erkrankung über 12 Jahre bis zu ihrem Tod pflegte.

Die Beisetzung erfolgte auf See an der Ostseeküste bei Wismar, wo das Boot vom Alten Hafen Wismar ablegte und hinaus fuhr, um Frau Rockenbachs Wunsch nach einer Seebestattung zu berücksichtigen.

Zum Jahrestag der Beisetzung seiner Ehefrau wurde Herr Rockenbach nun vom ASB Wünschewagen zum Alten Hafen Wismar gebracht, um am Ort ihrer letzten Ruhe den gemeinsamen Jahren gedenken zu können.

Weg zum AutoIm WagenVor dem Haus 1Vor dem Haus 2Vor dem Haus 3

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign