Schriftgröße kleiner normal größer

Erste Hilfe am Hund

Im Notfall helfen können

In der Regel hat jeder irgendwann einmal im Leben einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um verletzten oder kranken Menschen im Notfall helfen zu können. Bei der Ersten Hilfe für die Vierbeiner sieht es jedoch meist anders aus: Sind Sie in der Lage, bei Ihrem oder einem fremden Hund Erste Hilfe zu leisten?

Das oberste Gebot bei jeder Erste-Hilfe-Maßnahme an verletzten Tieren ist der Selbstschutz und der Schutz der beteiligten Personen. Verletzte Tiere, die unter Schock stehen, Angst oder Schmerzen haben, wehren sich häufig durch Beißen. Dies gilt auch für die eigenen Tiere. Nähern Sie sich einem verletzten Tier daher immer vorsichtig und langsam.

Weitere Techniken und Handgriffe können in den ASB-Lehrgängen Erste Hilfe am Hund theoretisch erlernt und praktisch angewandt werden. Dazu zählen auch das Untersuchen des Tieres, das Reinigen von Wunden oder der richtige Transport.

EH Hund1

 

Die Seminarzeiten sind jeweils von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr. 
Ausbildungsort ist die ASB-Geschäftsstelle Oberhausen (Anfahrt mit Google-Maps).

Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefonisch unter 0208/412487-0

Sie können auch unsere Online-Anmeldung nutzen (siehe unten).

Zusätzlich zu den unten aufgelisteten Seminaren führen wir auch Lehrgänge speziell für eine ganze Gruppe durch. Dabei haben Sie die Wahl: Entweder Sie nutzen unsere Schulungsräume oder wir kommen für eine Inhouse-Schulung in Ihre Räumlichkeiten.

 

EH-H Kurstermine

Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Oberhausen/Duisburg e.V.
Im Lipperfeld 6, 46047 Oberhausen
Tel. 02 08-41 24 87-0  |  Fax: 0208/41248770 |  Mail: info@asb-oberhausen.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign